Hauptkomponentenanalyse (HKA)

Benutzen Sie die Hauptkomponentenanalyse, um die Datenstruktur beschrieben durch mehrere quantitative Variablen zusammenzufassen und grafisch darzustellen, wobei unkorrelierte Faktoren unter den Variablen ermittelt werden. Diese Faktoren können als neue Variablen eingesetzt werden insbesondere

zum Vermeiden von Multikollinearität in mehrfacher Regression oder Diskriminanzanalyse, Clusteranalyse auf ausschließlich essentieller Information durchzuführen, d. h. unter Einbeziehen der ersten Faktoren.