Attributdiagramme

Benutzen Sie dieses Tool zur Überwachung der Produktionsqualität, wenn Sie über eine Messung je Messpunkt in Form von kategorischen Variablen oder deren Summen verfügen.

Sie können insbesondere den die kategorischen Variablen der Produktionsqualität des Prozesses überwachen.

Integriert in dieses Tool stehen Ihnen Box-Cox-Transformationen, Berechnung von Prozesskapabilität und Überprüfung von Regeln wie spezielle Ursachen (special causes) und Westgard (eine Alternative zum Auffinden von speziellen Ursachen) zur Verfügung.

Das Tool Kontrolldiagramme für Individuen bietet Ihnen die folgenden Diagrammtypen (auch Karten genannt) an:

- P Diagramm

- NP Diagramm

- C Diagramm

- U Diagramm

Diese Diagramme analysieren entweder die „nicht konformen" Produkte oder die „Nichtkonformitäten". Sie werden in der Regel zur Qualitätsinspektion vor Versand (Ausgangskontrolle) oder bei Wareneingang (Eingangskontrolle) verwendet. Es müssen nicht alle Produkte inspiziert werden. Inspektionen werden pro Inspektionseinheiten vorgenommen. Diese kann „1" sein im Fall der Eingangskontrolle von Fernsehgeräten. Diese kann ebenfalls „24" im Fall ein Birnenlieferung in Kisten mit je 24 Birnen pro Kiste betragen.

P und NP Diagramme erlauben es den Anteil bzw. die absolute Anzahl an nicht konformen Produkten eines Produktionsprozesses zu beurteilen. Zum Beispiel kann die Anzahl der nicht konformen Fernseher oder die Anzahl der Kiste, die zumindest eine zerquetschte Birne enthalten.

C und U Diagramme erlauben es den Anteil bzw. die absolute Anzahl des Auftretens einer Nichtkonformität zu beurteilen. Zum Beispiel kann die Anzahl der defekten Transistoren pro Inspektionseinheit (Es können mehr als ein Transistor fehlerhaft in einem einzigen Fernseher sein.), oder die Anzahl der zerquetschten Birnen pro Obstkiste.

Ein P Diagramm ist zur Beobachtung des Anteils der nicht konformen Stückzahl einer Produktion oder Prozesses hilfreich.

Ein NP Diagramm ist zur Beobachtung der absoluten Anzahl der nicht konformen Stückzahl einer Produktion oder Prozesses hilfreich.

Ein C Diagramm ist zur Beobachtung der Anzahl der nicht konformen Produkte pro Inspektion einer Produktion oder Prozesses bei konstantem Inspektionsumfang hilfreich.

Ein U Diagramm ist zur Beobachtung der Anzahl der nicht konformen Produkte pro Inspektion einer Produktion oder Prozesses bei nicht konstantem Inspektionsumfang hilfreich.