Ternäre Diagramme

Diese Darstellungsmethode ist besonders in den Bereichen nützlich, in denen man mit drei Ausgangsstoffen arbeitet und deren Mischverhältnisse sich ändern. Dies ist zum Beispiel in der Chemie oder der Petrochemie der Fall.

Dieses Tool erlaubt es, sehr schnell ein ternäres Diagramm zu erstellen, das die Punkte und auch die Projektionslinien, die jeden Punkt mit den allen Achsen verbinden, darstellt. 

Es existieren zwei Ansätze für ternäre Diagramme: 

  • Zum einen die Segmente der orthogonalen Projektion der Punkte auf die Achsen ergeben die relativen Proportionen der 3 Elemente. 
  • Zum anderen die zur Achse A parallele Projektion erlaubt es die Koordinate des Punktes auf die Achse B zu lesen, wobei B auf A gegen den Uhrzeigersinn drehend folgt.

XLSTAT erlaubt zurzeit ausschließlich die zweite Darstellungsweise.