Erzeuge Faktoreffekt-Plan

Die Familie der Faktoreffekt-Pläne (auch Screeningpläne genannt) zielt auf die Untersuchung der Effekte von zwei oder mehr Faktoren ab. Im Allgemeinen sind vollständige Faktorpläne am besten geeignet für diese Art von Untersuchung. Aber die Anzahl der notwendigen Tests sind oft zu groß, wenn faktorielle Pläne eingesetzt werden. Es sind andere mögliche Pläne verfügbar, um die begrenzte Anzahl an Experimenten die durchgeführt werden können zu berücksichtigen.

Dieses Werkzeug umfasst eine große Datenbank von mehreren hundert orthogonalen Versuchsplänen. Orthogonale Versuchspläne werden bevorzugt, da die ANOVA Analyse so auf einem ausgeglichenen Design aufbauen kann. Versuchspläne in der Datenbank, die nah an dem von Benutzer gesuchten Plan liegen, werden für eine Auswahl angezeigt, ohne einen optimalen Plan suchen zu müssen. Alle existierenden, orthogonalen Pläne, die für bis zu 35 Faktoren mit jeweils 2 bis 7 Kategorien für maximal 36 Experimente sind in der Datenbank verfügbar. Die meisten gebräuchlichen Familien wie vollständige Faktorpläne, Lateinische Quadrate-Pläne und Placket-Burman Pläne sind verfügbar.

Falls keiner der existierenden, orthogonalen Versuchspläne der Datenbank den Anforderungen gerecht wird, so ist es möglich nach einem d-optimalen Versuchsplan zu suchen. Diese Versuchspläne sind unter Umständen nicht orthogonal.