XLSTAT wird Mitglied der Lumivero Familie. Mehr erfahren.

Stichprobe-Größe

Verwenden Sie den Stichprobenrechner, um die Anzahl der Befragten zu berechnen, die Sie benötigen, um statistisch aussagekräftige Ergebnisse für eine Grundgesamtheit oder die Fehlermarge für Ihre Stichprobe zu erhalten.

PowerSample.JPG

Warum müssen wir die Stichprobengröße für eine Umfrage bestimmen?

Bei der Durchführung einer statistischen Studie oder einer Marktstudie, die eine Untersuchung von Bevölkerungsgruppen beinhaltet, ist es wichtig, den Stichprobenumfang zu berechnen. Um verlässliche Ergebnisse zu erhalten, ist es notwendig, eine möglichst repräsentative Stichprobe der Population zu haben. Mit dem XLSTAT Stichprobenrechner können Sie die richtige Anzahl der zu befragenden Personen berechnen, um weder einen zu großen Stichprobenumfang (was die Studie komplexer und teurer machen würde), noch einen zu kleinen Stichprobenumfang (was zu fehlerhaften Ergebnissen führen würde) zu erhalten. Wenn Sie die Größe Ihrer Stichprobe bereits kennen, erlaubt XLSTAT Ihnen auch die Überprüfung der Fehlermarge.

Wie berechnet man den Umfang einer Stichprobe in XLSTAT?

Verschiedene Argumente sind im XLSTAT Stichprobenrechner verfügbar:

  • Ziel: Wählen Sie zwischen der Berechnung des Stichprobenumfangs und der Berechnung der Fehlermarge (je nach Wahl sind folgenden Felder unterschiedlich).
  • Größe der Population: Geben Sie die Größe der Studienpopulation ein.
  • Fehlermarge (im Falle der Berechnung des Stichprobenumfangs): Geben Sie die Fehlermarge ein, die Sie für Ihre Studie akzeptieren (in %).
  • Anzahl der Befragten (im Falle der Berechnung der Fehlermarge): Geben Sie die Anzahl der Personen an, die an Ihrer Umfrage teilgenommen haben.
  • Konfidenzintervall: Geben Sie die Größe des gewünschten Konfidenzintervalls an (in %).
  • Geschätzte Antwortquote: Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Anzahl der Einladungen berechnen möchten, die erforderlich sind, um den richtigen Stichprobenumfang zu erreichen. Geben Sie dann die geschätzte Beantwortungsquote (in %) ein.
  • Berechnen: Klicken Sie auf diesen Button, um das Ergebnis im Ergebnisbereich des Dialogfensters anzuzeigen.

Wie sind die Ergebnisse des XLSTAT Stichprobenrechners dargestellt?

Die Ergebnisse, die von XLSTAT angezeigt werden, sind eine zusammenfassende Tabelle mit der Populationsgröße, der Fehlermarge, dem Konfidenzintervall, dem Stichprobenumfang und der Anzahl der benötigten Einladungen.

Waffeldiagramm: damit können Sie den prozentualen Anteil des Stichprobenumfangs im Vergleich zum Umfang der Grundgesamtheit darstellen.

Kreisdiagramm: Hier wird der Stichprobenumfang gegen die Anzahl der erforderlichen Einladungen aufgetragen.

ternary diagramneural network diagram

analysieren sie ihre daten mit xlstat

kostenlose 14-tage-testversion