XLSTAT 2007.6

Die Version 2007.6 von XLSTAT ist ab sofort verfügbar und beinhaltet die folgenden Neuheiten:

  • Kanonische Korrelationsanalyse im Modul ADA
  • Die GPA, verfügbar in den Modulen MX und ADA, ist nun anpassungsfähiger dank der Möglichkeit Konfigurationen unterschiedlicher Größe auswählen zu können, ein häufiger Fall in der sensoriellen Analyse.
  • Die GPA beruht nun auf einem neuen Algorithmus der eine alternative Methode zur Behandlung fehlender Daten ermöglicht: Wenn ein fehlender Wert für eine gegebene Kombination von Objekt / Konfiguration / Dimension gefunden wird, so werden die Daten als fehlend für das Paar Objekt / Konfiguration angesehen. Es ist daher nicht mehr notwendig das Paar Konfiguration / Dimension oder das gesamte Objekt als fehlend zu behandeln. Diese Alternative bringt Vorteile mit sich.
  • Das Modul PLSPM wurde erheblich verbessert.

Letzte Veranstaltungen

This module focuses on Analysis of Variance, but this technique makes assumptions about the underlying distributions in our data

This course covers the excellent features in XLSTAT for investigating, visualising and modelling data sets with measurements on many variables.

This short course delivered online will show consumer scientists how to use partial least squares in XLSTAT for relating consumer acceptability to sensory/analytic measures.

Letzte Tweets

🎥 #Medical data analysis - Part 2 with XLSTAT 👨🏾‍💻 Multivariate approach & Survival analysis with Jean-Paul Maalouf… https://t.co/BeuB2NUfbi

🎥 Medical data analysis with @XLSTAT - Part 1 ▶️ https://t.co/3lJUtFjkEA 👨🏾‍💻 Introduction and basic tests, with J… https://t.co/R4CWsh8n2U

🎥 #Sensory data analysis - Part 2 with XLSTAT Relating preference to sensations with Jean-Paul Maalouf, Data Scienc… https://t.co/wVkmiPy9mE