XLSTAT 2006

Addinsoft kündigt die Verfügbarkeit von XLSTAT 2006 an, eine Revolution in der kleinen Welt der statistischen Excel-Add-Ins. XLSTAT 2006 wurde vollständig überarbeitet und neu geschrieben unter Einsatz neuer Programmiersprachen, um XLSTAT 2006 schneller, noch zuverlässiger, benutzerfreundlicher und offener zu gestalten.

Im folgenden eine nicht vollständige Liste der neuen Funktionen in XLSTAT 2006:

Generelle Softwareverbesserungen

  • Neue Dialogfenster: Reiter in den Dialogfenstern trennen die Optionen in sinnvolle Einheiten wie Berechnungen, Anzeige, etc.
  • Zwei neue Sprachen werden unterstützt. Portugiesisch und japanisch.
  • Die Berechnungen werden nun in C++ durchgeführt. Dies beschleunigt erheblich die Arbeitsgeschwindigkeit.
  • Möglichkeit des Transponierens in vielen Funktionen um die 256 Spalten-Grenze von Excel zu überwinden.
  • Möglichkeit XLSTAT-Funktionen als Befehle in VBA-Programmen zu nutzen.
  • Möglichkeit XLSTAT C++-Funktionen in jeder offenen Programmierumgebung zu nutzen.
  • Detaillierte Hilfe.
  • Nur ein Softwaredownload notwendig. (die gesamten Module sind in einem einzigen exe-File gepackt).

XLSTAT-Pro

  1. Vorbereitung der Daten
    • Verteilungsstichprobenverfahren: Neue Verteilungen
  2. Beschreibung der Daten
    • Histogramme: Mehrere Histogramme können übereinander dargestellt werden, theoretische Verteilungen können wahlweise hinzugefügt werden.
    • Neues Modul: Multikollinearitätsstatistiken (Toleranzen, VIFs).
    • Neue Optionen bei Ähnlichkeits-/Unähnlichkeitsmatrizen.
  3. Visualisierung der Daten
    • Streifen-Plots.
    • Reichhaltigere Optionen bei Box-Plots.
    • Neue Funktion zum automatischen Verändern einer Grafik in eine orthonormale Form (Achsenverhältnis = 0).
    • Neues Modul zum Verschmelzen von Grafiken (bespielsweise zwei Kurven in zwei verschiedenen Grafiken).
    • Neue Optionen im Modul Easylabels.
    • Neues Modul zur Veränderung der Position der Beschriftungen.
  4. Analyse der Daten
    • Faktoranalyse: Polychorische Korrelationen, bessere Grafiken, neue Rotationsoptionen, Maximale Wahrscheinlichkeitsoptionen.
    • HKA: Polychorische Korrelationen, bessere Grafiken, neue Rotationsoptionen, neue Biplots.
    • KA/ MKA: Neue Methoden der Untermengenanalyse. Nicht-symmetrische Korrespondenzanalyse.
    • Diskriminanzanalyse: bessere Behandlung der Kollinearitätsfälle, Möglichkeit des Einbeziehens qualitativer Variablen, schrittweise Optionen, cross-validation
    • Hierarchische Klassifizierung: Dendrogramme können nun verändert werden, Gruppen werden in verschiedenen Farben angezeigt.
    • K-Means : Neue Clustering-Kriterien.
  5. Modellierung der Daten
    • Verteilungsanpassung: Neue Verteilungen.
    • Lineare Regression: Bessere Behandlung von Kollinearitätsfällen, verbesserte schrittweise Optionen.
    • ANOVA/ANCOVA: Einfacheres Menu für die Mehrfachvergleichtests und bessere Unterstützung von Interaktionen.
    • Logistische Regression: Bessere Behandlung der Multikollinearitätsfälle, HKR-Optionen (Hauptkomponentenregression), schrittweise Optionen und Mehrfachvergleiche sind möglich sofern qualitave Variablen ausgewählt wurden.
  6. Associationstests
    • Korrelationskarten können nun nach Korrelationstests angezeigt werden.
    • Neue Assoziationsmaße sind verfügbar.
    • Mantel-Test wurde verbessert.
  7. Parametrische Tests
    • Möglichkeit Tests auf mehrere Variablen gleichzeitig anzuwenden.
    • Leichtere Hanhabung der Hypothesen-Alternativen.
  8. Nicht-Parametrische Tests
    • Exakte Tests verfügbar für die meisten Testmethoden.
  9. Werkzeuge
    • Leichtere Benutzung des DataFlagger.
    • Modul zum Löschen verborgener Blätter mit der Möglichkeit eine Unterauswahl zu treffen.
    • Modul zum Auffinden von Minima/Maxima in Blättern.

XLSTAT-3DPlot

  • Neue Benutzerschnittstelle mit vielen neuen Optionen

XLSTAT-MX

  • PREFMAP: vereinfachte Schnittstelle, möglichkeit Konturendiagramme hinzuzufügen
  • GPA: Permutationstests, neue Ergebnisanzeigeoptionen

XLSTAT-Time

  • Möglichkeit Datumsdaten in der Ergebnisanzeige zu benutzen, Konfidenzintervalle in der ARIMA-Analyse für Langzeitserien.

XLSTAT-Life

  • Vergleichstests nach einer Kaplan-Meier-Analyse oder einer Life-table-Analyse können nun auf mehr als zwei Gruppen angewandt werden.

XLSTAT-Pivot

  • Vereinfachte Schnittstelle, schnellere Berechnungen.

Letzte Veranstaltungen

This module focuses on Analysis of Variance, but this technique makes assumptions about the underlying distributions in our data

This course covers the excellent features in XLSTAT for investigating, visualising and modelling data sets with measurements on many variables.

This short course delivered online will show consumer scientists how to set up and learn about the routines available in XLSTAT for relating consumer acceptability to sensory/analytic measures.

Letzte Tweets

🎥 Learn sensory #dataanalysis online for free! Check out the #webinar series we created specifically for sensory… https://t.co/VxnXwVlmed

📊 Do you like #XLSTAT? 🔽Find the link in comment 🧑🏼‍💻 We would love to know your thoughts on our #software in order… https://t.co/ZzO5b4RJ2Y

🧑🏼‍💻 @msexcel is 36 years old today — and for more than 20 years, we have been Microsoft's privileged partner in th… https://t.co/mBGZm5iyIw