PLS Award 2011

Dr. Nicole Krämer wurde mit dem PLS-Preis ausgezeichnet, der von Addinsoft gestiftet wird. Der PLS-Preis ist eine Auszeichnung, der Innovationen im Bereich der PLS-Methoden belohnt und fördert. In diesem Jahr zeichnete das Komitee unter der Führung von Professor Michel Tenenhaus, der gleichzeitig der vorhergehende Träger der Auszeichnung ist, Dr. Nicole Krämer für die Entwicklung einer Rechenmethode der Freiheitsgrade des PLS-Modelle. Diese Methode der Berechnung der Freiheitsgrade erlaubt den Vergleich verschiedener Modelltypen.

PLS-award-2011.jpg


Letzte Veranstaltungen

This module focuses on Analysis of Variance, but this technique makes assumptions about the underlying distributions in our data

This course covers the excellent features in XLSTAT for investigating, visualising and modelling data sets with measurements on many variables.

This short course delivered online will show consumer scientists how to use partial least squares in XLSTAT for relating consumer acceptability to sensory/analytic measures.

Letzte Tweets

🗓 ¿Hablas español? 💻 Our partner @mb_sense is hosting several #webinars in the coming months: Mixed Models (Januar… https://t.co/Zf1hRJXfE2

🎉 Happy New Year to all! 🎉 The whole team is happy to count you among the members of the @Addinsoft community. In… https://t.co/VFQ8WG17nI

🗓 ¿Hablas español? Register for a free #webinar where we will examine an alternative for generating regression mode… https://t.co/Cvvn2NZwn4