PLS Award 2011

Dr. Nicole Krämer wurde mit dem PLS-Preis ausgezeichnet, der von Addinsoft gestiftet wird. Der PLS-Preis ist eine Auszeichnung, der Innovationen im Bereich der PLS-Methoden belohnt und fördert. In diesem Jahr zeichnete das Komitee unter der Führung von Professor Michel Tenenhaus, der gleichzeitig der vorhergehende Träger der Auszeichnung ist, Dr. Nicole Krämer für die Entwicklung einer Rechenmethode der Freiheitsgrade des PLS-Modelle. Diese Methode der Berechnung der Freiheitsgrade erlaubt den Vergleich verschiedener Modelltypen.

PLS-award-2011.jpg


Letzte Veranstaltungen

XLSTAT will be exhibiting at Research & Results, October 23-24, 2019.

XLSTAT will be present at the 13th Pangborn Sensory Science Symposium, 28 July - 1 August 2019, Edinburgh UK

This white paper aims to identify groups of countries with similar socioeconomic indicators using the Index of Economic Freedom.

Letzte Tweets

🎥🎉 Stat Café reaches the 8K subscribers milestone! Thanks to all of you for following our YouTube channel!… https://t.co/00gEDnL5rX

📣 Youden Plot: Discover our new method validation tool ⏩ Plot the results from multiple laboratories on a single… https://t.co/uzngSu4G4Q

🎥 Building an enzyme kinetics model using #Nonlinear Regression. 🔎Download the demo file at:… https://t.co/3iuu1GXMi9